☣ COVID-19 ☣ Laden-Logbuch

letzte Änderungen: 2020-05-14 (AjB)
Sicherheitshalber haben wir uns Ende März 2020 entschlossen — während der COVID-19-Pandemie — ein Laden-Logbuch zu führen. Für den hoffentlich nicht eintretenden Fall, dass covid-19-Positive auch in unserem Laden unterwegs waren, hätten wir dann die fantastische Möglichkeit, schnell und genau entsprechende Kontakte mit zeitgleich Einkaufenden bzw. Diensttuenden nachzuvollziehen.

Wie sieht das Logbuch aus?
Das Logbuch besteht aus Einzelblättern, die möglichst täglich archiviert und neu bereitgestellt werden. Der Kopf dieser Logbuch-Seiten ist oben auf dieser Seite zu sehen.
Ihr findet es auch hier im portable document Format (PDF).
Wo befindet sich die aktuelle Logbuch-Seite ?
Auf dem Tresen vor dem Ladenrechner solltet ihr das aktuelle Blatt finden.
Wöchentlich werden die vollständig ausgefüllten Blätter (vom AR) archiviert und nach spätestens vier Wochen geschreddert.
Was ist in das Blatt des Logbuches einzutragen?
Jeder Besuch ist auf dem jeweils aktuellen Blatt einzutragen und zwar

  • mit korrektem Datum und Wochentag,
  • der Uhrzeit des Eintritts in und beim Verlassen des Ladens,
  • entweder eurer Kernbeißer-Mitgliedsnummer oder euren FAMILIENNAMEN sowie den Vornamen
    Bitte deutlich schreiben.

Dazu gehören auch nur mal das schnelle Abholen vorbestellter Ware, der kurze Weg ins Büro, das Abholen des Infos, etc. und natürlich die gesamten Zeiten eurer Dienste (z.B. Käsepflege) im Laden.

Vermeidung von Ansteckungen beim Registrieren
Es hängt zwar am Blatt bzw. Klemmbrett ein Kugelschreiber für alle bereit, jedoch solltet ihr besser euer eigenes Schreibwerkzeug dabei haben.
Datenschutz
Von jedem Besucher / jeder Besucherin des Ladens wird eine Eintragung verlangt!
Zur Wahrung einer gewissen Pseudonymität könnt ihr anstelle eures Namens auch gerne eure Mitgliedsnummer (z.B. #12) eintragen. Solltet ihr diese nicht mehr erinnern, schaut mal auf dem Anschreiben zur Datenschutzerklärung (oben rechts) nach.
Verschiedene Diensttuende bemühen sich darum, quasi täglich die ausgefüllten Blätter durch neue zu ersetzen und an diskreter Stelle im Laden zu archivieren.
Wir beachten dabei die am 8. Mai 2020 erlassenen Rahmenbedingungen der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
Sinn und Zweck der Maßnahme
Stellen wir uns mal vor es wird nachträglich bekannt, dass Mitglied-08/15 (MrX) das Covid-19-Virus trägt, brauchen wir “nur” im Laden-Logbuch nach seinen Besuchen sehen und können leicht feststellen, wer zeitgleich im Laden zu tun hatte.
Damit wäre die Infektionskette schnell und unkompliziert aufgedeckt.

Wir setzen auf euer Verständnis
  • Andreas • Frederike • Frank • Jessica • Ommo •